Bertele und Sohn Natursteine; Engel: fotolia.de
   
 








Besuchen Sie auch unsere Infos zum Thema "Marmorheizungen"
www.marmorheizung.org
oder lassen Sie sich von uns direkt beraten!

Inhalt

Gedenktexte

Herr, was soll ich mich trösten?
Ich hoffe auf dich.
von Psalm 39,8


Der Tod ist der Grenzstein des Lebens,
aber nicht der Liebe.


Den Tod fürchten die am wenigsten,
deren Leben den meisten Wert hat.
von Immanuel Kant


Dem Leben sind Grenzen gesetzt,
die Liebe ist grenzenlos.


Herr, nun ist es genug,
nun nimm mich in Deine Hände.
Es war so schwer, als ich mich selber trug.
Nun trägst Du mich in Liebe ohne Ende.


Herr, in deine Hände sei Anfang und Ende,
sei alles gelegt.
Psalm 90,1


Halte mich nicht auf,
denn der Herr hat Gnade
zu meiner Reise gegeben.
Lasset mich,
dass ich zu meinem Herrn ziehe.
von 1. Moses 24,56


Gott will abwischen alle Tränen
von deinen Augen,
und der Tod wird nicht mehr sein.
von Offenbarung 21,4


Gott suchen ist das Leben,
Gott finden ist das Sterben,
Gott besitzen ist die Ewigkeit!
von Franz von Sales


Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden.
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!
von H. Hesse


Es lebt ja niemand von uns für sich selbst,
und niemand stirbt für sich selbst;
wenn wir Leben, leben wir für den Herrn,
und wenn wir sterben, sterben wir für den Herrn;
wir mögen also leben oder sterben,
wir gehören dem Herrn.
von Röm. 14,7-8


Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.